Startseite » Uncategorized » Tipps für den Renntag

Tipps für den Renntag

Für einen Mountainbike-Marathon trainiert man ja in der Regel Monatelang. Deshalb sollte man gerade an diesem Tag nichts dem Zufall überlassen. Hier ein paar Tipps von mir, um unnötige Anfängerfehler zu vermeiden:

– Rechtzeitige Anreise zum Rennen. Wenn der Marathon weiter entfernt ist, am besten ein Tag früher anreisen.
– Stressfreies Frühstück mindestens 2 Stunden vor dem Startschuss. Wichtig: Nicht zu viel essen
– Am Renntag nichts neues Ausprobieren, egal ob Material oder Ernährung. Verderbt euch nicht mit Riegeln oder Gels (aus der Verpflegungstüte die man am Renntag bekommt)die ihr nicht kennt den Magen
– Wettervorhersage checken, am besten optional immer Armlinge, Knielinge und Windjacke ins Gepäck
– Alles mögliche am Vortag richten. Unter anderem auch den Reifendruck, der gerne vergessen wird
– Bei Sonnenschein, Sonnencreme nicht vergessen
– Mountainbike nie unbeaufsichtigt oder ohne Fahrradschloss irgendwo stehen lassen, es ist der Wahnsinn wie viele Bikes schon auf Marathons geklaut wurden

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s